100 beste Plakate 19 stehen fest

Nach der finalen Jursitzung am 20./21. Februar 2020 in Berlin, Medienhaus der UdK, stehen die Gewinner für den Jahrgang 19 fest.
Nach Ländern gliedern sich die prämierten 100 Plakate und Plakatserien in 45 x Deutschland, 52 x Schweiz und 3 x Österreich – in den Kategorien A (Auftragsarbeiten): 85, B (Eigenaufträge): 3 und C (studentische Projektaufträge): 12*.

Am Wettbewerb hatten sich 684 EinreicherInnen mit insgesamt 2.247 Plakaten beteiligt.
Die Jury mit Julia Kahl (Slanted, D-Karlsruhe, Vorsitz), Michel Bouvet (F-Paris), Benjamin Buchegger (Studio Beton, A-Wien), Götz Gramlich (gggrafik, D-Heidelberg) und Isabel Seiffert (Offshore Studio, CH-Zürich) traf dann die Online-Vorauswahl.

Zur finalen Jurysitzung lagen danach 980 Plakate (441 Einzelplakate und 147 Serien) von 325 EinreicherInnen vor.
Eine Übersicht mit allen an den 100 besten Plakaten 19 beteiligten Gestalterinnen und Gestaltern ist in Vorbereitung.
Die Gesamtheit aller Motive wird seitens des Veranstalters zeitgleich zur Eröffnung der Auftakt-Ausstellung – am 12. Juni 2020 im Kulturforum am Potsdamer Platz, Staatliche Museen zu Berlin – veröffentlicht.

Danke an die Jurorinnen und Juroren: Isabel, Julia, Benjamin, Götz, Michel für die spannende und reibungslose Auswahl sowie an die helping hands: Lina, Christina, Kathleen, Robyn, Alex und Theo!

 * diese Angaben sind vorläufig, da bei der weiteren Auswertung der Ergebnisse
die Kategorie-Zuordnung ggf. angepasst wird.

 

100-beste-plakate.de